Archiv 2006 - 2011

Dave’s Blog

→ meine Klowand 2.0


US-Wahlen und das Internet

11-2008_us-wahlen.png

Am Rande verfolge ich, wie wohl die meisten anderen auch, die Wahlen in den USA. Was mir dabei aufgefallen ist, dass sich ein grosser Teil des Wahlkampfes auch im Internet abzuspielen scheint, dort aber eigentlich nur ein Kandidat vertreten ist, nämlich Obama. McCain scheint ja nicht mal eine Email selbst schreiben zu können.

Wenn ich mir die Webseiten der beiden Kandidaten ansehe, fällt auf, dass die genau das Alter der beiden widerspiegelt. Die Seite von McCain hat zwar einen ‘modernen’ Touch, erscheint mir aber eher altmodisch. Diejenige von Obama dagegen wirk frisch und modern. Auch scheint Obama in jensten Web 2.0 Portalen registriert zu sein, was eindeutig die jüngeren Generationen anspricht.

Ich werde ja hier nicht all zu viel politisch, aber ich befürworte, dass Obama der neue Präsident Amerikas wir, denn er ist der richtige für die Gegenwart und nicht ein Befürworter der Waffenlobby oder von Kriegen. Darum empfehle ich auch allen Amerikanern: VOTE FOR OBAMA!

Für ein bisschen Unterhaltung mit McCain zwischendurch hier klicken [via ]

Du fragst dich vielleicht, was dieser Artikel soll. Ich weiss es auch nicht genau, aber ich wollte das einfach mal los werden. Ich freue mich gerne auf eine Diskussion mit euch in den Kommentaren…

ein Kommentar zu “ US-Wahlen und das Internet ”

  1. # 1 Wer braucht… @ Daves Blog meint

    [...] zum Wahlkampf in den USA, gibt es jetzt auch die iPhone App, welche alle Ergebnisse sammelt, hier gratis zum [...]